ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » 05.03.2020: Porno, Pop & Politik – Vortrag mit Katja Grach

05.03.2020: Porno, Pop & Politik – Vortrag mit Katja Grach

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit Antisexistisches Glitzern und dem Referat für feministische Politik.

HS 06.02, Universitätsplatz 6

19:00 Uhr

Bild könnte enthalten: Text



© tiefdurchatmen.com

Die Sexualpädagogin und Buchautorin Katja Grach setzt sich intensiv mit dem Begriff »MILF« und der Repräsentation der Frau* in den Medien und im realen Leben auseinander und gibt uns Einblick in ihre Erkenntnisse.
In den letzten tausend Jahren hat sich nicht viel an den Rollenbildern von Frauen* geändert. Die Einteilung in Heilige und Hure gibt es nach wie vor. Die Sexualität von Frauen* wird noch immer von kulturellen und wirtschaftlichen Systemen bewertet – Mutterschaft ebenfalls.
»MILF« (Mother I’d like to fuck) heißt der neue Status, den es zu erreichen gilt. MILF ist seit mehr als 10 Jahren eine anerkannte Pornokategorie, die durch ihren Bekanntheitsgrad längst in der Popkultur verankert ist.



Der Körper der Frau* ist von vielen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Faktoren beeinflusst. Das ist nichts Neues, jedoch ist es spannend diese Einflüsse genauer zu hinterfragen. Wie hat sich die Hure zur Heiligen entwickelt und warum ist der Term »fuckable« problematisch?

Eintritt kostenfrei 🙂

Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche des internationalen Frauen*tages am 8. März
WIR FREUEN UNS AUF EUCH!